Kroatisch Englisch Deutsch Italienisch

Kroatien

Hrvatska iz zrakaKroatien, ist ein Land im Süden Mitteleuropas mit der Form eines Das ist eines Hufeisens und 5,835 km langer Küste. 4,058 km von diese Küste sind Inseln, einsamer Felsen und Riffe.

Kroatien hat 1,185 Inseln , aber nur 50 von ihnen sind bewohnt. Die unfassbare Küstenlinie von Kroatien befindet sich auf der Adria, einer der saubersten und wärmten Seen im Mittelmeer.

Kroatien ist einmalig wegen Ihrer tausend Jahre alten Geschichte. Dort haben sich verschiedenen Kulturen manchmal ersetz. Die Ostküste von der Adria See wurde am Anfang von der frühen Steinzeit bewohnt, und es gibt Beweise dass die meisten zugänglichen Inseln auch bewohnt wurden (archäologische Ergebnisse in Höhlen in der Nähe von Inseln Hvar und Palagruza, usw.)

Archäologische Entdeckungen zeigen, dass im 6. Jahrhundert v.C. Griechen mit dem Illyrians am Meer gehandelt haben und dass sie ihre Kolonien dort (zum Beispiel Pharos, den heutigen Starigrad, auf den Inseln von Hvar und Issa – den heutigen Vis) gegründet haben.

Viel später, sind die Römer angekommen, und sie haben nicht nur die Paläste und Sommerwohnsitze gebaut, sondern haben auch sehr viel Zeit auf dem Meer verbracht. Das zeigen viele Unterwasserentdeckungen, Amphoren, die sich zwischen Pula und Cavtat befinden.

Eine neue Epoche hat mit der Ankunft der Slawen im fünften Jahrhundert begonnen. Das war eine Periode charakterisiert durch ständigem Kampf für Oberhoheit und durch Verteidigung gegen mannigfaltige Feinde. Dubrovnik, hervorragend in seiner Position als eine Republik, hat eine Hauptrolle in Kultur und Handel besonders mit Venedig gespielt.

Im 18. Jahrhundert hat Napoleon für eine kurze Zeit geherrscht, nachdem eine österreichische Monarchie erfolgt hat. Während der nächsten hundert Jahre haben Italien und Österreich, für Oberhoheit an der Ostküste in der Schlacht an der Vis in 1866 gekämpft.

Beweisse von diese Schlacht kann man nicht nur auf dem Festland, sondern auch unter dem Meer im Gestalt von Schiffbrüche und Überreste vom Geröll großer Schiffe finden. Die Periode von Austro - Ungarischer Herrschaft hat danach begonnen. Häfen wurden gebaut und Handel und Schiffbau wurden gestärkt. Während der zwei Weltkriege war die Adria eines der wichtigeren Gebiete der Schlacht, und es gibt viele Schiffbrüche, die von diesen Perioden datieren. In der Nähe von Pula, zum Beispiel, der zu der Zeit ein strategisch wichtiger Flottenhafen war, sind zwanzig Schiffbrüche, einschließlich einiger Unterseeboote, Zerstörer, und Torpedosboots befunden.

Das Adria Meer war immer eine wichtige Seeroute zwischen Osten und Westen und die zahlreichen Überreste erinnern uns daran dass die Vergangenheit nicht vergessen werden sollte, sondern wir diese Vergangenheit wie eine Lektion für die Zukunft benutzen.

Grün Blau Orange Zurück nach oben